Donnerstag, 17. Mai 2012

Goldener Brief 95


Beständigkeit

95. Es ist nämlich unmöglich, dass ein Mensch in Treue seinen Geist einem einzigen Gegenstand zuwendet, wenn er nicht vorher seinem Körper die Beständigkeit an einem bestimmten Ort gegeben hat. Wer nämlich der Krankheit des Geistes entfliehen möchte, indem er von Ort zu Ort wandert, gleicht dem, der dem Schatten seines Körpers zu entfliehen sucht. Er flieht vor sich selbst, sich selbst aber nimmt er mit. Er verändert den Ort, nicht aber den Geist. Er findet sich überall als denselben, außer dass die Beweglichkeit selbst seinen Zustand verschlechtert, wie man gewöhnlich einen Kranken verletzt, wenn man ihn herumträgt und schüttelt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...