Montag, 28. Mai 2012

Goldener Brief 106


106. Liebe also deine innere Zelle, liebe auch die äußere und widme einer jeden die gebührende Pflege. Die äußere soll dich schützen, ohne dich zu verbergen. Du sollst nicht geheimer sündigen, sondern sicherer leben können. Du weißt nämlich nicht, o Bewohner ohne Erfahrung, was du deiner Zelle verdankst, wenn du nicht bedenkst, wie du in ihr nicht nur von deinen Lastern geheilt wirst, sondern auch keine Möglichkeiten hast, mit anderen zu streiten. Du weißt auch nicht, welche Ehre du deinem Gewissen erweisen musst, wenn du in ihm noch nicht die Gnade des Heiligen Geistes und die Süße der inneren Freude erfahren hast.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...