Dienstag, 8. Mai 2012

Goldener Brief 86

86. Denn wie die Übungen und Arbeiten unter freiem Himmel die Sinne zerstreuen, so erschöpfen sie oft auch den Geist, es sei denn, dass schwerere Arbeiten auf dem Felde auch den Körper sehr ermüden und auch eine Zerknirschung und Demütigung des Herzens bewirken. Diese Arbeiten lassen oft durch ihre Plage und Mühe die Bereitschaft zu einer größeren Hingabe entstehen, was bekanntlich auch häufig bei der Mühe des Fastens, der Nachtwachen und aller Übungen der Fall ist, die den Körper hart mitnehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...