Sonntag, 17. Juni 2012

Goldener Brief 126


Abtötung des Körpers

126. Aber es gibt auch andere Übungen des Körpers, in denen sich der Körper abmühen muss, wie Nachtwachen, Fasten und anderes dieser Art. Diese behindern die geistlichen Übungen nicht, sondern unterstützen sie, wenn sie mit Vernunft und Maßausgeführt werden. Wenn sie jemand aber maßlos betreibt, sodass sie durch die Erschöpfung des Geistes oder durch das Ermatten des Körpers die geistlichen Übungen behindern, dann hat ein solcher seinem Körper die Wirkung eines guten Werkes genommen, seinem Geist die liebende Hingabe, seinem Nächsten das Beispiel und Gott die Ehre. Er ist ein Frevler und für all das vor Gott verantwortlich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...