Sonntag, 24. Juni 2012

Goldener Brief 133


133. Achten soll man also auf die Weise und die Zeit des Essens, auf die Art und Menge der Speisen. Meiden soll man überflüssige und den Geschmack verändernde Gewürze. Beachten soll man die Weise, um nicht beim Essen seine Seele über jede Speise auszugießen (Sir 37,32 Vg); die Zeit, um nicht vor der Stunde zu essen; die Art, um nur dieselben Speisen wie die Gemeinschaft der Brüder zu genießen, ausgenommen der Fall einer offensichtlichen Krankheit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...