Sonntag, 2. Dezember 2012

Immer im Advent



Ich lebe immer im Advent,
weil diese Zeit die Sehnsucht kennt
nach Gott und seinem Lichte.
Die Welt kann mir nicht Heimat sein.
Sie lässt mich schließlich doch allein
und macht, was war, zunichte.

In Gott ist Heil, in ihm ist Ruh.
Drum strebt ihm meine Seele zu,
damit sie Frieden findet.
Es irren rastlos Geist und Sinn,
bis ich dort angekommen bin,
wo alles Dunkel schwindet.

Den Frieden, den mir diese Welt
doch stets verwehrt und vorenthält,
den kann nur Gott mir geben.
Der alle Fülle in sich hat,
der macht die Seele reich und satt
und schenkt ihr wahres Leben.

Ich lebe immer im Advent,
weil in mir das Verlangen brennt
nach Gottes Angesichte.
Ich glaube fest: Am End’ der Zeit,
da stehe ich, von Not befreit,
in seinem Glanz und Lichte.


© Arnd Herrmann

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte nicht provozieren, nur diskutieren. Aber gut. Jetzt weiß ich mehr.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...