Mittwoch, 10. Oktober 2012

Arbeit und Studium

Landwirtschaftliche Arbeiten waren kein Teil ihres Programms, die Möglichkeit dazu fehlte wohl auch in der Grande Chartreuse; aber leichtere Tätigkeiten wie Tischlern, Schnitzen und in der Folgezeit auch Gärtnerei wurden ausgeübt. Trotz der strengen Klausur durfte man in der Klosterbibliothek wissenschaftlich arbeiten.


(Aus: David Knowles, Geschichte des christlichen Mönchtums, München 1969, 68-71,209)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...