Samstag, 2. März 2013

Die Wüste ist . . .

- auch ein Lebensrahmen,
- auch ein Mittel zur geistlichen Entspannung,
- auch eine Schule der Askese. 

Aber die Wüste ist noch mehr.
Sie ist ein unverzichtbares Element,
das der Spiritualität des heiligen Bruno
seinen Charakter einprägt.

(vgl. G. Posada, Der heilige Bruno)





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...