Mittwoch, 6. März 2013

Fünf Merkmale der Spiritualität der Wüste

- radikales Verlassen der Welt,
- Selbstverleugnung und asketischer Kampf,
- tiefe Zerknirschung,
- eschatologische Hoffnung
- und eine breite Skala von Erleuchtungen und kontemplativen Gaben.

(vgl. G. Posada, Der heilige Bruno)




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...