Freitag, 17. August 2012

Goldener Brief 187


2. Teil

Der verstandesmäßige und der geistliche Mensch

1. Kapitel: Vom Anfänger zum Vollkommenen

Zusammenfassung der drei Stufen

187. "Wie lieblich sind deine Wohnungen, Herr der Heerscharen, in denen der Sperling sein Haus findet und die Turteltaube ihr Nest, wohin sie ihre Jungen legt" (Ps 83,2.4). Der Sperling, sage ich, ist ein von Natur aus fehlerhaftes Wesen, wankelmütig, leichtfertig, lästig, geschwätzig, geneigt zur Lust. Die Turteltaube hingegen liebt die Traurigkeit, wohnt gerne allein an einem schattigen Ort, ist ein Bild der Einfalt, ein Vorbild der Keuschheit. Jener findet dort ein ruhiges und sicheres Haus, diese für sich ein Nest, wohin sie ihre Jungen legen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...