Samstag, 18. August 2012

Goldener Brief 188


188. Was stellen diese Lebewesen anderes dar als die von Natur aus heißblütige Jugend und ihren glühenden Geist, ihr wankelmütiges Alter, ihre unruhige Neugierde. Andererseits aber die Reife des Mannes, einen ernsten, keuschen und nüchternen Geist, überdrüssig der äußeren Dinge, in sich soweit als möglich gesammelt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...