Donnerstag, 23. August 2012

Goldener Brief 193


193. So gehen sie ihren Weg im gleichen Geiste, wenn auch nicht im selben Schritt; und sie machen in gleicher Weise Fortschritte, die Geistlichen im Niedrigen, die Anfänger in den Höhen. Und das sind die heiligen Beziehungen, die in wohl geordneten Zellen stattfinden, die ehrwürdigen Bemühungen, die geschäftige Muße, die mühevolle Ruhe und die geordnete Liebe (Hld 2,3): indem sie beide schweigen, sprechen sie miteinander; sie sind voneinander getrennt, aber erfreuen sich mehr aneinander; sie schreiten voran, der eine mit der Hilfe des anderen; obwohl sie sich nicht sehen, sieht der eine am andern, was nachzuahmen ist, an sich selber aber nur, was zu beweinen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...